Team

Lisa Fedun

Diplom Pädagogin (Uni)

Verantwortliche für den Bereich Fortbildungen für Schulen und Kindertagesstätten

  • seit 2013 Trainerin im Bereich Kommunikation, Zeitmanagement, Stressbewältigung und Arbeitsorganisation
  • Seminarmanagement
  • Organisation und Konzeption Inhouse-Schulungen
  • Organisation und Konzeption offene Seminare
  • Weiterbildungsberatung

Thorsten Donat

Coach/Heilpraktiker

Dozent, Coach, PersonalleiterDozent (bfw-Unternehmen) Leitung des künstlerischen Betriebsbüros Theater Koblenz Disponent Heilpraktiker (Schwerpunkt psychosomatische Erkrankung) Langjährige Erfahrung als Regisseur/Choreograph

Dr. Ulrike Kohl

Trainerin/Beraterin

Selbständige Trainerin in der Erwachsenenbildung seit 1995

Mich begeistert einfach:

  • die Vielfalt menschlicher
  • Individualität, Lebensentwürfe
  • hohes Empathievermögen
  • das Erstellen personen- und situationsbezogener Angebot

Qualifikation

  • Erfahrungen als Diplompädagogin
  • Ausbilderin an der Pädagogischen
  • Hochschule Dresden (Didaktik)
  • Promotion zur Individualität (Dr.paed.)
  • Leitung der Lehrerfortbildung in Dresden
  • Schulrätin, ausgebildete Betriebswirtin

Schwerpunkte des Trainings

  • Rhetorik und Präsentation
  • Gesprächsführung
  • Konfliktmanagement
  • Didaktik-Training
  • Persönlichkeits- und Teamentwicklung
  • Führungskräfteentwicklung
  • Selbst- und Zeitmanagement

lizenziert für diverse Instrumente der Persönlichkeitsentwicklung ( u.a. MBTI, MotivatorenAnalyse)

Raimund Brenner

Diplom-Pädagoge
Verhaltenstherapeut

Aus- und Weiterbildung

Seit 1984 Berater und Trainer für Personal- und Organisationsentwicklung mit den Schwerpunkten:

  • Strategische Personalentwicklung – Mitarbeiterführung
    Strukturiertes Mitarbeitergespräch (beteiligt an ca. 20 Prozessen in der Privatwirtschaft und im Rahmen der Verwaltungsreform)
  • Personalauswahl, Personalbeurteilung
  • Zielvereinbarungen
  • Coaching und Konfliktberatung
  • Kennzahlengestützte Managementsysteme
  • Gesundheitsprävention: Stressbewältigung, psychische Erkrankungen am Arbeitsplatz, Alkohol am Arbeitsplatz, Mobbing

Projekte und Referenzen:

In den 90iger Jahren beteiligt an einem Projekt zur Personal- und Organisationsentwicklung mit dem Schulamt (Träger der Kitas) der Stadt Frankfurt/M., in das sämtliche Kindertagesstätten der Stadt Frankfurt einbezogen waren. Ziele: Optimierung der Schnittstelle Schulamt – Kitas (insbesondere Dienstaufsicht und Fachberatung); Entwicklung eines gemeinsamen Verständnisses von Mitarbeiterführung und Zusammenarbeit in den Kitas.

Bis 2006 Durchführung von Führungsseminaren für Leitungskräfte von Kindertagesstätten für die Verwaltungsschule des Baden-Württembergischen Städtetages in Karlsruhe.

Durchführung von Führungsseminaren für Leitungskräfte von Kitas bei verschiedenen Stadtverwaltungen.

Diese Seminare und Entwicklungsmaßnahmen wurden im Auftrag von IPOS (Institut für Personal- und Organisationsentwicklung Schwetzingen/Speyer) durchgeführt.

Wissenschaftliche Tätigkeit

  • Forschungsprojekt: Zielvereinbarungen als Reforminstrument
  • Untersuchung der Erfolgsbedingungen des strukturierten Mitarbeitergesprächs im Rahmen der Verwaltungsreform

Katharina Völkl

Rechtsanwältin

  • seit 2013 Referentin bei pb „Seminare für Schulen und Kindertagesstätten“
  • 2004 gründete sie ihre eigene Kanzlei in Speyer.
  • Rechtsanwältin Völkl ist Mitglied des Deutschen Anwaltvereins (DAV). Seit 1871 stellt dieser die Interessensvertretung der deutschen Rechtsanwälte dar und repräsentiert die frei verbundene Anwaltschaft.
  • Aufgrund ihrer Auslandsaufenthalte korrespondiert Sie auch in Englisch und Französisch.

Marianne Michailov, M.A.

Germanistin

  • Studium der Geschichte und Germanistik
  • Langjährige Tätigkeit in Organisation und Verwaltung des Studentenunterrichts am Klinikum Heidelberg
  • Freiberufliche Tätigkeit als Seminarleiterin

Themengebiete:

  • Korrespondenztraining
  • Der Schriftverkehr als Visitenkarte
  • Neue Rechtschreibung

Ingrid Samel, M.A.

Germanistin, Redakteurin, Sprachberaterin

  • Studium der Germanistik und Romanistik in Marburg an der Lahn
  • Wissenschaftliche Sprachberatung bei der Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) und beim Dudenverlag.
  • Fachfrau für die Gleichbehandlung von Frauen und Männern in der deutschen Sprache
  • Seit 1998 freiberufliche Tätigkeit als Autorin, Redakteurin und Seminarleiterin
  • Textbearbeitungen in Fach- und Lehrbuch, Firmenschriften. Belletristische Arbeiten

Themengebiete:

  • Lese- und Schreibtraining
  • Korrespondenztraining
  • neue Rechtschreibung

Dr. Hildegard Hogen

Germanistin, Redakteurin, freie Journalistin

Studium der Germanistik, Philosophie und Kunstgeschichte

25 Jahre Verlagserfahrung („Duden“, „Brockhaus“ u.a.)

Schwerpunkte

  • Verständlichkeit von Texten
  • Textsorten und ihre Aufgaben

Projekte und Referenzen (Auswahl)

  • Duden Praxis. Briefe und E-Mails gut und richtig schreiben (Koautorin, erscheint 03/2010)
  • Womit kann ich dienen? Der Unternehemr und Stifter Karl Kübel (Koautorin, 2009)
  • Der Brockhaus Literatur (Projektleitung, 2007)

Andrea Kaminski

Organisationsberaterin

Arbeitssprachen: englisch, deutsch

Arbeitsgebiete:

  • Systemische Organisationsberatung
  • Begleitung von Veränderungsprozessen
  • Führungskräfteentwicklung, Teamentwicklungen, Coaching
  • Strategie-Beratung

Hintergrund:
Seit 2003 Beraterin und Trainerin im Themengebiet Personal- und Organisationsentwicklung

Freie Mitarbeit in Verwaltungen, Schulen, Kitas für das Institut für Personalentwicklung und Beratung

Unternehmens-, Management- und Personalberatungen (2001-dato: Trainings, Organisationsentwicklung, Strategie-Beratung, Eignungsdiagnostik

Aus- und Weiterbildungen:

  • Organisationale Veränderungsprozesse gestalten, Systemische Organisationsberatung für Berater und Change Agents (2008-2010), WSFB
  • Master systemisches Coaching (2006), WIBK
  • Systemische Organisationsberatung (2003-2005), WIBK
  • Master of Arts in European Culture and Economy (2001), RUB

Isabel Binder

Kommunikationstrainerin, Schauspielerin

3-jährige Schauspielausbildung in Hamburg

Seit 1991 Lehrtätigkeit an Schauspielschulen im Bereich Rollenstudium

Schauspielcoaching am Theater

Stückverträge als Schauspielerin an div. Theatern wie Schauspiel Frankfurt, Nationaltheater Mannheim, Schauspielhaus Hamburg sowie Fernsehauftritte und Lesungen.

Seit 2004 freiberufliche Trainerin für Personal- und Persönlichkeitsentwicklung

Tätigkeitsspektrum:

  • Stimm- und Sprechtechnik
  • Rhetorik
  • Körpersprache
  • Selbstpräsentation

Christiane Keller-Zimmermann

Diplom-Psychologin

  • Selbständige Trainerin in den Bereichen
  • Kommunikation und Führung
  • Stressbewältigung und Rhetorik
  • Moderation
  • Coaching
  • Personal- und Organisationsentwicklung
  • Umsetzung TvöD, § 18, Leistungsorientierte Bezahlung

Aus- und Weiterbildung:
Großhandelskauffrau
Sachbearbeiterin Erwachsenenbildung
Studium der Psychologie, Schwerpunkt Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie
Niederlassungsleiterin EDM-Personalkonzepte

Universität Mannheim, Zentrale Studienberatung: Bewerbertraining als Beobachterin im Assessment Center
Berufsverband deutscher Psychologen, Deutsche Psychologen Akademie Bonn:
Fortbildung zum Kursleiter des Stresspräventionsprogramms „Gelassen und sicher im Stress“
Berufsverband deutscher Psychologen, Deutsche Psychologen Akademie Bonn: Fortbildung Autogenes Training – Aufbau und Oberstufe

Projekte und Referenzen:
Beratung und Begleitung kommunaler Institutionen zur Personal- und Organisationsentwicklung
Führungskräfteseminare zum Thema „Soziale Kompetenz“
Organisationsentwicklung zum Thema „Betriebsklima“
Open-Space Veranstaltungen zu ausgewählten Fragestellungen
Begleitung von Non-Profit-Organisationen bei der Gestaltung und Implementierung des TvöD § 18 zur Leistungsorientierten Bezahlung
Beratung Landesinstitut für Schule und Medien zum Umgang mit Gewalt und Konflikten an Schulen

Telefon: 03322 – 21 81 51, 0177 529 4451
E-Mail: anneKezi@aol.com

Doris Lechner

Diplom Volkswirtin

  • 1999-2005 Auslandsaufenthalt
  • 1991-1998 wissenschaftliche Mitarbeiterin (Universität Mannheim, Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung und Fraunhofer-Institut für Systemtechnik und Innovationsforschung)
  • seit 2007 Koordinatorin für das Gasthörer-und Seniorenstudium an der Universität Mannheim
  • seit 2014 Referentin für “pb Seminare für Schulen und Kindertagesstätten”.

Christiane Brenneke

Diplom-Pädagogin

Aus- und Weiterbildung:

Studium der Diplom-Pädagogik mit Schwerpunkt Sozialpsychologie an der Universität Köln, Train the Trainer, Coach, Suchtprophylaxe-Fachkraft, Papilio-Trainerin, Panart-Lehrerin

  • Seit 1988 als Diplom-Pädagogin tätig
  • Zu den Arbeitsschwerpunkten zählen: Gesundheitsförderung,Sucht- und Gewaltprävention, Stärkung sozial-emotionaler Kompetenzen von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
  • Fort- und Weiterbildungsangebot für Pädagogen, Fachberater und Leitungskräfte
  • Train the Trainer und Coaching
  • Projektentwicklung und Projektimplementierung
  • Sprachförderung und Kreativangebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene Projekte und Referenzen
  • Langjährige Tätigkeit und Leitungserfahrung in: Erwachsenenbildung, Suchtprävention, Erziehungsberatung, Schulung und Weiterbildung von Fachberatern, Pädagogen und Präventionsfachkräften, offene Kinder- und Jugendarbeit, sozialer Dienst und Gesundheitsförderung bei Krankenkassen, Selbsthilfe, Projekt- und Netzwerkarbeit für Verbände auf kommunaler, landes- und bundesweiter Ebene, Öffentlichkeitsarbeit und Coaching. Seit 2011 freie Referentin und Autorin

Andreas Ramisch

Diplom Verwaltungswirt

  • Leiter der Stabsstelle Rechtsamt der Großen Kreisstadt Forchheim/Oberfranken
  • Studium der Rechtswissenschaft an der Freien Universität Berlin
  • Fachdozent für verschiedene öffentlich-rechtliche und private Bildungsträger
  • Fachautor beim Wolters & Kluwer-Verlag Köln für Onlineprodukte (kommunales Wissensmanagement, LexSoft, Jurion)

Thematische Schwerpunkte:

  • Öffentliches Recht
  • Privates Recht

Artur Pionczyk

Trainer in Verwaltungen und Unternehmen

Aus- und Weiterbildung

Studium an der Georg August Universität Göttingen Erstes und zweites Staatsexamen
Forschungs- und Autorentätigkeit für den Deutschen Bundestag
Veröffentlichungen beim Buchprojekt des VDE (Verband Deutscher Elektroniker)
Veröffentlichungen im Handbuch für Kulturmanagement und im Handbuch für kommunalpolitiker (Raabe Verlag)
Trainertätigkeit in der öffentlichen Verwaltung und in privatwirtschaftlichen Unternehmen seit Mitte der 80er Jahre

Schwerpunkte

  • Führungstrainings
  • Rhetorik (Präsentation und Argumentation/Verhandlung)
  • Moderation
  • Projektmanagement
  • Implementierung von Personalauswahl- und Personalbeurteilungssystemen
  • AC-Konstruktion und AC-Durchführung
  • Begleitung von OE-Prozessen
  • Kommunikationstraining

Sandra Herz

Fachwirtin für Organisation und Führung

Fachwirtin für Organisation und Führung (Schwerpunkt Sozialwesen) seit 2008 Fachberatung für Kindertagesstätten

  • Triple- P Elterntrainerin
  • Selbstbehauptungs- und Deeskalationstrainerin (I-GSK)
  • Multiplikatorin des Thüringer Bildungsplanes TBP -10
  • Ausbilderin für das Kindergewaltpräventionsprojektes Sabaki und Medienkompetenztrainerin (I-GSK)

Theresia Friesinger

Sozialpädagogin/Soziale Arbeit B.A.

 

  • 10 Jahre Mediengestalterin
  • 10 Jahre Erzieherin
  • 3 Jahre freigestellte Leitung einer sozialraumorientierten Inklusiven Kindertagesstätte und Hort (Projekt: Kinderwelten)
  • 6 Jahre Referentin Frühkindliche Bildung und Inklusion und Selbständige Prozessbegleiterin und Qalitätsentwicklerin für Kindertagesstätten
  • Seit 2012 Qualitätsentwicklung in Schulen: Heterogenität leben. Inklusive Werte nach Tony Booth mit Vorurteilsbewusstsein verankern 2012 – Entwicklung eines notwendigen selbstempathischen Konzeptes für Bildungseinrichtungen (liegt bei einer Stiftung vor). Wird zum Teil schon in einzelnen Bildungseinrichtungen und in Fortbildungen mit nachhaltigem Erfolg implementiert