Web-Seminar „Prävention: Häuslicher Gewalt in Krisenzeiten vorbeugen“

Veröffentlicht von admin am

14.02.2022
Online

Was viele Wissenschaftler*innen befürchteten, hat sich bewahrheitet: Häusliche Gewalt nahm während der Corona-Krise signifikant zu. Das bestätigt die erst große Studie der Technischen Universität München (TUM) zu diesem Thema. Ausgewertet wurden die „Erfahrungen von Frauen und Kindern in Deutschland – während der Corona-Pandemie“, Quelle: https://www.tum.de/nc/die-tum/aktuelles/pressemitteilungen/details/36053/

Zu den Risikofaktoren häuslicher Gewalt zählen Quarantäne, finanzielle Sorgen, Arbeitsplatzverlust und Kurzarbeit, sowie im Haushalt lebende Kinder unter 10 Jahren.

Auch Depressionen und Angstzustände, ausgelöst durch Unvorhersehbarkeiten in Krisen, erhöhen das Gewaltpotential, so das Ergebnis anderer Studien.

Bund und Bundesländer, Verbände, Vereine, Presse etc. reagierten darauf und verstärkten und schufen neue Hilfsangebote. Doch leider erreichten diese zu großem Teil die relevanten Zielgruppen nicht wunschgemäß. Und hier sind Sie gefragt.

Ziel:

In diesem Web-Seminar wollen wir Ursachenforschung und Prävention betreiben. Was braucht/brauchen unsere Einrichtung, unsere Schule, unsere Kinder und Eltern in Krisenzeiten? Wie schaffe ich Vertrauen, damit sich Kinder und/oder Eltern an uns wenden? Welche Unterstützung benötigt der Einzelne/die Einzelne? Wie mindere ich Ängste und Hemmschwellen, öffentliche Angebote in Anspruch zu nehmen? Was brauche ich selbst in Krisenzeiten?

Inhalte:

  • Definition von Gewalt und Aggression
  • Probleme durch aktives Hinsehen und Zuhören aufspüren
  • Angstauslöser und Stressoren erkennen und deren Risikofaktoren abbauen
  • Altersentsprechende Kommunikation anhand spezieller Fragetechniken
  • Vermitteln von Hilfsangeboten und Projekten

Methoden:

  • Impulsreferate
  • Kleingruppenarbeit in virtuellen Einzelräumen

Sie erhalten

  • eine Teilnahmebescheinigung
  • seminarbegleitende Arbeitsmaterialien
  • Videopräsentation

Sie benötigen

  • Internetzugang
  • Laptop/PC mit Kamera und Mikrofon
  • Link, der mit dem Einladungsschreiben versendet wird.

Seminarleitung
Unsere Trainer und Trainerinnen haben langjährige Erfahrungen mit Personalentwicklung in elementarpädagogischen Bereichen und orientieren sich an den aktuellen Entwicklungen und neuen Erkenntnissen.

Preis pro Teilnehmer/-in: 79,00 € (Das Seminar ist von der Mehrwertsteuer befreit).

Veranstaltungsdauer/Ort: 8.30 – 13.00 Uhr inklusive 30 Minuten Pause

Buchungen


Kategorien:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.