09.07.2018  Selbstbewusst und resilient führen – Das Geheimnis der inneren Stärke · Münster

Empathie und Resilienz sind die beiden Schlüssel zu guter Bildung. Resilienz bezeichnet die robuste Kompetenz, Herausforderungen, Krisen und Veränderungen mit innerer Stärke wie ein „Fels in der Brandung“ und mit einer positiven mentalen Energie zu meistern. Dies gilt für alle Lebensbereiche im beruflichen wie auch im privaten Umfeld. Resiliente Menschen entwickeln eine resilienteempathische Kommunikation und erholen sich von Rückschlägen, Intrigen und Schicksalsschlägen schneller. Sie sind präsenter, stabiler und souveräner, besonders im Umgang mit Konflikten. Menschen sind oft vielfältigen Belastungen ausgesetzt. Erwachsene und Kinder brauchen den positiven Umgang mit Stress, Widerständen und Krisen. Gerade Übergänge sind von Krisen gebeutelt.

Um mit diesen Bewältigungsengpässen des Lebens konstruktiv umgehen zu können, braucht es die aktive Auseinandersetzung mit folgenden 10 qualitativen Resilienzfragen:

1. Was ist Resilienz und was sind Faktoren/Risiken, welche die Resilienz begünstigen bzw. verhindern?

2. Was sind die Aussagen der Resilienzforschung für die Alltags‐ und Stressbewältigung nach den neuen Erkenntnissen der Hirnforschung und der Empathieforschung, unterstützt durch die

Neurowissenschaftlerin Tanja Singer?

3. Was sind meine eigenen Resilienzressourcen, quellen, ‐spuren und ‐strategien? Resilienzübungen mit

physikalischen Impulsen und nach dem Riemann‐Modell – die Grundformen der Angst.

4. Wie können über das „Konzept der 10 Resilienzsäulen“ Resilienzfaktoren (life skills) gepflegt werden?

5. Vertiefung: Was ist der Unterschied zwischen emotionaler und kognitiver Empathie und wie kann durch Empathie resilientes Verhalten gefördert werden?

6. Wie kann nach diesen Erkenntnissen Selbstbewusstsein aufgebaut werden und was sind die Komponenten einer selbstbewussten‐resilienten Kommunikation?

7. Welche praktischen Übungen gibt es, um Resilienz noch effizienter im System Schule/Kindertagesstätte aufzubauen? Wie kann die „Annahmespirale“ bei Kriseninterventionen nach Erika Schuchardt im Team produktiv eingesetzt werden?

8. Wie kann die Resilienz mit konkreten partizipativen Angeboten schon bei Kindern unterstützt und nachhaltig aktiviert werden? Beispiel: Umgang mit der „Schritt‐für‐Schritt‐Resilienz‐Methodik“.

9. Was ist der persönliche und gesellschaftliche Vorteil, über Resilienz Bescheid zu wissen?

10. Was ist mein persönlicher Zusammenhang zwischen Resilienz, Gelassenheit und innerem Glück und wie kann mir das Wissen um die Positive Psychologie dazu verhelfen, das Gute noch zu vergolden?

Ziel des Seminars: Selbstbewusster und resilienter den beruflichen Alltag meistern. Kinder wirklich stark und kooperativ machen, denn durch die kindgerechte Empathievermittlung wird die Resilienzkompetenz immanent gesteigert.

Zum Einführungsseminar gibt es noch ein Aufbauseminar, in dem noch mehr Widerstandskraft und Ambiguitätstoleranz (Umgang mit Unsicherheiten) geübt wird.

Impulsreferate, Seminargespräche, Kleingruppenarbeit und Verhaltenserprobungen (Rollenspiele), orientiert an der Praxis und am Erfahrungsaustausch der TeilnehmerInnen.

Sie erhalten

  • eine Teilnahmebescheinigung
  • eine abwechslungsreiche Seminargestaltung und
  • ein seminarbegleitendes Skript

Seminarleitung
Unsere Trainer und Trainerinnen haben langjährige Erfahrungen mit Personalentwicklung in vorschulpädagogischen Bereichen und orientieren sich an den aktuellen Entwicklungen und neueren Erkenntnissen.

Preis pro Teilnehmer/-in: 170,00 € (Das Seminar ist von der Mehrwertsteuer befreit).
Im Preis ist die Verpflegung während der Kaffeepausen enthalten.

Veranstaltungsdauer: 09.00 Uhr bis 16.30 Uhr

 

Mit Ihrer verbindlichen Anmeldung akzeptieren Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von "pb Seminare für Schulen und Kindertagesstätten". Diese können Sie unter dem Menüpunkt AGB einsehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Anmeldung












© Institut für Personalentwicklung und Beratung · 67067 Ludwigshafen · Telefon 0621-451 89 889
Realisiert mit Joomla und Chronoform